RSS

Archiv der Kategorie: Uncategorized

Neuer Blog!

Hallo liebe Freunde, Leser und auch Gäste…

ich habe mir bereits vor geraumer Zeit überlegt, ob ich mir einen Bücherblog erstelle, wo es eben ausschließlich um Bücher und Rezensionen geht. Ich habe mich dafür entschieden und heute einen neuen Blog erstellt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr mir natürlich auch dort folgen und mitlesen! Ich würde mich freuen, von euch zu hören! 🙂

» http://homeiswhereyourbooksare.blogspot.de/

 

Wir sehen uns dort! ♥

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 25, 2013 in Uncategorized

 

MEDIA – MONDAY # 102

1. Schauspieler Johnny Depp überzeugt mich ja sonst meistens, aber seine Rolle in „The Tourist“ war wirklich mies, denn ich fand den Film an sich nicht sonderlich spektakulär: Und ich finde auch, dass er neben Angelina Jolie nicht wirklich harmoniert hat.

2. „The Transporter“ ist eine typische One-Man-Show, denn der Focus wird einfach nur auf Jason Statham und sein typisches Fratzengeballer gelegt Nevermind – manchmal braucht das der Mensch!

3. Ich verstehe wirklich nicht, warum „Black Swan“ in den Himmel gelobt wird, denn es ist vielleicht durchaus ein guter und sehenswerter Film, aber für mich war er kein Meisterwerk im typischen Sinne.

4. Die überzeugendste/schönste Serien-Romanze hatten Sydney & Vaughn (Alias). Es war die erste Serie, die ich komplett geschaut habe, weswegen mir die beiden in Erinnerung geblieben sind. Ich fand es schön, dass sie trotz aller Hindernisse – trotz dem hammerharten Job – immer wieder zueinander gefunden habe. Das liegt auch daran, dass ich nicht auf diese typischen Friede-Freude-Eierkuchen Paare stehe.

5. „Fight Club“ lässt tief in die Psyche der Figur blicken.

6. Einige Filme und dessen Konzepte sind so bescheuert, dass man wirklich nur mit dem Kopf schütteln kann. Bestes Beispiel ist ein vor kurzem entdecktes Cover, dessen Film ich mir zum Glück NIE angesehen habe. Es nannte sich: „Ozombie. Bin Laden will die… AGAIN!“ Bedarf es mehr Worte?

7. Meine zuletzt gelesene Kritik war zu „City of Bones“ auf martinabookaholic.wordpress.com und die war zufriedenstellend , weil ich im Prinzip genauso über das Buch denke.

 
6 Kommentare

Verfasst von - Juni 10, 2013 in Uncategorized

 

Schlagwörter: ,

Meine Filmvorlieben

Filmvorlieben

Wie war das mit dem Stöckchen? Ich wurde netterweise vom Sebastian (http://www.review-corner.de/) gebeten, ebenfalls bei den Filmvorlieben teil zu nehmen. Tada – hier ist auch schon die Antwort von eurer Kitty.

Was ist dein Lieblingsfilm?

Es gibt so verdammt viele gute Filme auf der Welt, da ist es wirklich schwer sich einen rauszupicken (300, Fight Club, Herr der Ringe, Alien, Pulp Fiction, The Green Mile, American History X und Sin City sind nur einige, die ich als Lieblinge zähle). Wenn ich aber jetzt danach gehe, welchen Film ist schon immer gut fand und wer mich schon immer gefesselt hat, dann ist es Underworld. Das war der erste Film, für den ich mich wirklich interessiert habe und der mich nicht losgelassen hat.

Wieso ist das dein Lieblingsfilm?

Der Film hatte für mich schon immer eine ganz besondere Ausstrahlung. Zum Teil lag es an der gut umgesetzten Atmosphäre und der farblichen Gestaltung, aber auch an der schauspielerischen Leistung von Kate Beckinsale. Seit dieser Film erschienen ist, ist sie meine absolute Lieblingsschauspielerin. Dazu aber später mehr. Warum gerade dieser Film mein Liebling ist, ist ganz leicht erklärt. Ich kann ihn mir immer und immer wieder angucken. Er baut mich auf und er unterhält mich – ganz egal wie oft ich ihn gucke. Außerdem ist es der erste Film, mit dem ich mich richtig auseinander gesetzt habe.

Was war(en) deine Lieblingsfilm(e) als Kind?

Das ist auch einfach erklärt. Ich war total vernarrt in König der Löwen (und bin es auch heute noch). Dieser Film hatte einfach alles. Tolle Charaktere, tolle Musik und hat so viel Freude versprüht, dass man gar nicht anders konnte und sich einfach fallen lassen musste. König der Löwen hatte für mich immer etwas unbeschwertes und dennoch ernstes. Es hat einem so viel mitgegeben. Ich könnte stundenlang so weitermachen.

Wer ist dein(e) Lieblingsregisseur(in)?

DAS ist wirklich schwer. Ich denke, jeder von ihnen hat einen ganz gewissen Charme und hat so manche Filme geprägt. Die Regisseure dieser Welt sind mittlerweile so breit gefächert dass es nicht leicht ist, einen zu benennen, weswegen ich einfach mal Quentin Tarantino, Eli Roth, Ridley Scott und natürlich auch Len Wiseman durch seinen Einfluss in Underworld.

Wieso ist das dein(e) Lieblingsregisseur(in)?

Wie gesagt: Jeder Regisseur hat in seinem Genre einen gewissen Charme. Bei Quentin Tarantino mag ich seinen Stil und seine verwirrenden Gedankengänge, bei Eli Roth sind es wohl die kranken Gedankengänge die er so meisterhaft umsetzt, Ridley Scott hat für mich mit ‚Alien’ sein Meisterwerk abgelegt und Len Wiseman gibt mir die Action die ich mag und hat wie schon erwähnt eine tolle Art Atmosphäre in Bild umsetzen.

Hattest du schon vorher eine(n) Lieblingsregisseur(in)?

Definiere vorher. Aber ich glaube ich sage mal nein, weil ich erst ab einem gewissen Zeitpunkt angefangen habe, mich mit Filmen zu beschäftigen.

Warum ist das nicht mehr dein(e) Lieblingsregisseur(in)?

Siehe oben.

Wer ist dein(e) Lieblingsschauspieler(in)?

Da zähle ich am besten einfach mal auf, weil es sonst zu ausführlich werden würde!

Männlich: Michael Fassbender, Johnny Depp, Charlie Hunnam, Edward Norton, Jensen Ackles, Karl Urban, Robert Downey Jr.

Weiblich: Kate Beckinsale, Michelle Rodriquez, Jennifer Lawrence, Helena Bonham Carter, Jessica Biel, Eliza Dushku, Gwendoline Christie, Lucy Lawless.

Die Gründe, warum diese Damen und Herren hier genannt sind, sind vielseitig. Entweder weil sie wirklich verdammt talentiert sind oder weil es einfach Spaß macht ihnen zu zuschauen und ich ihnen die Charaktere abnehme.

Wer oder was ist deine liebste Filmfigur?

Noch so eine schwere Frage. Da gibt es auch so viele. Spontan würde ich jetzt sagen, dass mir Dracula von allen am besten gefällt. Ich mag die Geschichte um ihn herum und mittlerweile gibt es viele Filme und Bücher über diesen Mann, dass er mir von allem am meisten zusagt.

Auf welche(n) kommende(n) Filme freust du dich am meisten?

Chroniken der Unterwelt – City of Bones. Warum? Ich mochte die Buchverfilmung von Harry Potter sehr gerne und hoffe, dass es mit ‚Mortal Instrument’ ein zweites Mal klappt mich derart zu begeistern. Ich fand die Bücher klasse, bin aber sehr auf die Umsetzung gespannt.

Wenn du das Geld und/oder die Möglichkeiten hättest über was würdest oder wen du einen Film drehen oder was möchtest du generell mal verfilmt sehen?

Die Verfilmung der Romantrilogie „Die Gilde der schwarzen Magier“! Ich fand die Bücher so klasse und diese Bücher waren der Grund, warum ich das Lesen nach vielen Jahren wieder angefangen habe. Es gab eine KREAtief Phase bei mir, die wohl nie enden wollte doch diesen Büchern habe ich es zu verdanken, dass ich wieder hier bin. Nuff said.


Über eine Verfilmung würde ich mich also sehr freuen. Auch wenn die Umsetzung und die Besetzung der Rollen viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

So liebe Leute. Der gute Ton verlangt es ja, dass ich das Stöckchen weiter werfe. Da ich noch nicht so lange dabei bin, würde ich die Honey & Pie (http://honeyandpie.blogspot.de) bitten, doch bitte zu fangen. Allerdings vollkommen freiwillig! =)

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Juni 3, 2013 in Uncategorized

 

Schlagwörter: ,

[Kurze Ankündigung] Überarbeitung der Bloginhalte.

Ist noch gar nicht so lange her, dass ich diesen Blog ins Leben gerufen habe. Ursprünglich war er dafür gedacht, Reviews über die neuen Folgen von Sons of Anarchy (oder anderen Serien die mir gerade gefallen) mit euch zu teilen. Doch das ist mir nicht mehr genug. Was genau werde ich also mit diesem Blog machen? Die Spannbreite der Themen wird erweitert.

» Mehr Reviews über Bücher, Spiele und Filme
» Meinung geigen zu Serien (und auch einzelnen Folgen oder Staffeln)
» Vereinzelte Meinungsbildung über aktuelle Themen, die mich beschäftigen.
» Tags
» Tests (zu Marken, Shops oder Boxen)

Viele von euch lesen bereits fleißig mit und darüber bin ich sehr froh. Hoffentlich bleibt das auch so. Kommentare jeglicher Art (im sachlichen Rahmen) sind sehr gern gesehen – entweder hier oder auch gerne auf Facebook.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit =)

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Mai 17, 2013 in Uncategorized

 

Schlagwörter: ,

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 1, 2012 in Uncategorized

 

The Sweet Nonsense

Stimmt…so ein bisschen Inzest hätte Harry Potter durchaus gut getan oder?

(via)…und grossen Dank an den Dr. Borsti 😉

Ursprünglichen Post anzeigen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 27, 2012 in Uncategorized

 

Oh, ich möcht ein Püppchen! ❤

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 27, 2012 in Uncategorized