RSS

Buchrezension: Belladonna (Karin Slaughter)

08 Sep

belladonna

Dieses Buch habe ich per Zufall bei medimops ergattert, da ich das Cover einfach toll fand [mittlerweile weiß ich, dass es ein neueres Cover gibt, dass ich noch mehr mag]. Ich habe mir das Buch bestellt ohne zu wissen, dass es der Anfang einer Reihe ist (Belladonna ist der erste Teil der „Grant County Reihe“ von Karin Slaughter). Jetzt hab ich den Salat. Ich wollte einfach mal wieder in ‚seichtere Gefilde’ abtauchen, da dieser ganze Extreme Horror meiner Psyche wahrscheinlich nicht gut tut. Belladonna hatte durchgehend gute Bewertungen, nur hätte ich es mir wahrscheinlich nicht geholt wenn ich gewusst hatte, in welch katastrophalen Zustand es bei mir ankommt. Ich frage mich noch immer, warum man Eselsohren macht oder einzelne Wörter unterstreicht und diese am Seitenende erörtert. Auch die Leserillen waren übernatürlich. Vielen lieben Dank dafür, lieber Vorbesitzer.

Dennoch: Der Zustand hat mich nicht vom Lesen abgehalten. Und ich kann mit Fug und Recht sagen, dass ich absolut gefesselt von diesem Buch war. Was mich erstaunt hat, da es überhaupt nicht brutal daher kommt, wie ich es doch so bevorzuge. ‚Belladonna‘ ist in der Tat ein beinahe schüchterner Thriller, dennoch war ich sofort verliebt. Und das lag zum großen Teil an dem Aufzug der Geschichte und den Charakteren an sich. Ich mag die Hauptprotagonisten unglaublich gerne. Sara Linton ist für mich eine sehr greifbare und realistische Person. Aber auch die Nebencharaktere sind grandios. Lena Adams hat es mir dabei sofort angetan. Was ich angenehm finde ist, dass sich die ‚wiederkehrende Liebesbeziehung‘ von Sara und Jeffrey nicht allzu hart in den Fokus drängt. Im Gegenteil. Denn wer glaubt die beiden fallen sich am Ende des Buches wieder – üblicherweise – um den Hals, der liegt ziemlich falsch!

  Unbenannt

Der Hintergrund ist schön recherchiert, auch wenn Karin Slaughter gerne mal  Begriffe verwendet, bei denen man erstmal nachdenken muss was sie  bedeuten. Aber so fühlt man sich noch mehr mit der Geschichte verbunden  und kommt gar nicht drum herum, mit zu raten wer denn nun der Täter ist  und was es mit allem auf sich hat. Eins kann ich sagen: Mit dem Ende hatte  ich nicht gerechnet. 

Mittlerweile habe ich mir alle verfügbaren Teile dieser Reihe bestellt und bin  beim Band 3 (Rezensionen folgen). Und weil es mich so überrascht hat  und ich gefesselt bin, erhält Belladonna von mir 90 %!

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - September 8, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: ,

5 Antworten zu “Buchrezension: Belladonna (Karin Slaughter)

  1. Cerid

    September 9, 2013 at 4:54 am

    Oh ja, verdammt gutes Buch. Hatte mir aufgrund dessen auch die weitern Romane angeschafft. Bin mal gespannt, was du zu Vergiss mein nicht schreibst, der hat mir stellenweise wirklich den Magen umgedreht… Nicht auf Lee Art, aber auf der „ich bin fassungslos angewidert“ Schiene …

     
    • reaperkitty

      September 9, 2013 at 5:09 am

      Oh Süße, ich finds immer wieder erstaunlich, dass wir beide den gleichen Geschmack haben ❤ Und ja, ich geb dir im Groben schonmal recht ^^

       
      • Cerid

        September 9, 2013 at 5:30 am

        Haha, wohl wahr. Wenn ich das nächste Mal „buchlos“ bin, wende ich mich an Dich :-*

         
  2. sorsha79

    September 9, 2013 at 9:34 am

    Ich mag Karin Slaughter auch sehr gerne. In der Richtung kann ich Dir noch Klaus-Peter Wolf und vor allem Cody McFadyen empfehlen, die ebenfalls sehr fesselnd schreiben.
    Viele Grüße

     
    • reaperkitty

      September 9, 2013 at 4:59 pm

      Von dem lieben Cody hab ich auch schon viel Gutes gelesen. Irgendwann schaffe ich es auch hoffentlich ein Buch von ihm zu lesen 😀
      Danke für den Kommi! 🙂

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: