RSS

Kurzgefasst, Meinung geigen: Wie weit darf Fandomliebe gehen? (Bezogen auf Twilight Tattoo’s)

24 Nov

Die liebe Lana hat einen tollen Link auf ihrer Facebookchronik geteilt. Es geht bei der Seite http://twilightsagatattoos.blogspot.de/ darum, dass Fans ihre gestochenen Twilightbezogenen Tattoo’s präsentieren können. Vorweg möchte ich sagen: „Ich habe nichts gegen Twilightfans, auch wenn ich selbst nichts von den Büchern oder Filmen halte. Ich habe mich mit beidem beschäftigt, kann damit aber rein gar nichts anfangen. Jedem aber das seine, weswegen das hier keiner falsch auffassen sollte. Sicherlich gibt es auch andere Fandoms wie Stars Wars und Co, die solche Fans haben!“ Dann wäre das ja auch geklärt.

Bei dieser Seite wirft sich bei mir aber die Frage auf: Wie weit darf Fandomliebe gehen? Wie alle wissen bin ich Hardcorefan der Serie „Sons of Anarchy“ aber gleich ein Tattoo für die Ewigkeit? Naja…ich nehme jetzt mal ein paar Beispiele dieser Seite und geh beim Fazit nochmal auf meine Meinung dazu ein.

Einige der Twilighttattoo’s sind durchaus schön anzusehen und auch schön gestochen, keine Frage. Was mich aber beispielsweise meisten ‚geschockt‘ hat sind Autogramme, die sich einige Fans haben stechen lassen – teilweise sogar über den gesamten Arm. Autogramme gehören für mich aber auf ein Bild des Stars oder in ein Autogrammheft…was weiß ich denn. Aber doch nicht auf den Körper! Ich will jetzt niemanden verurteilen, denn ein Tattoo ist etwas das jeder für sich selbst entscheiden muss, ich kann es aber schlicht und ergreifend nicht verstehen, wenn man sich Bella oder Edward’s Kopf auf die Brust, den Oberschenkel oder den Arm tätowiert. Oder eben das Autogramm. Welche Beziehung macht eine derart starke Fanliebe mit? Schwärmen ist absolut okay, aber ich persönlich würde nicht gerne daran erinnert werden, dass man einen Film (bzw. Darsteller dieses Films) mehr anhimmelt als irgendwas sonst. Was ist aus den guten, alten „I love my Mummy!“ Tattoo’s geworden die wenigstens noch eine Bedeutung hatten? [Anm. d. Red.: Ja, das war jetzt durchaus nicht so ernst gemeint wie es geklungen hat!]

Was ich durchaus nachvollziehen kann sind Zitate aus Buch/Film die man auf das „reale Leben“ übertragen kann. Süß finde ich hier zum Beispiel das Bild der Mutter mit ihrem Kind und dem Spruch „Be safe“. Absolut in Ordnung. Auch z.B. der Spruch „WITHOUT THE DARK WE’D NEVER SEE THE STARS“ hat einen nachvollziehbaren Hintergrund und muss ja nicht zwangsläufig mit diesem Film in Verbindung gebracht werden. Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will.

Fazit: Ich kann mit einer Serie, einem Film oder einem Buch auch mitfiebern und habe meine Lieblinge die mich süchtig machen und mit denen ich gerne mal in eine ‚andere Welt entfliehe‘. Aber bleiben wir doch mal realistisch: Irgendwann wird das Interesse daran auch weniger werden – spätestens wenn es ein Ende gefunden hat, wie jetzt beispielsweise Twilight mit dem letzten Film. Wieder nenne ich meine Obsession „Sons of Anarchy“ als Beispiel um meine Meinung zu untermauern. Auch SOA wird irgendwann ein Ende finden. Ich werde die Serie sicherlich immer wieder aufgreifen und daran denken wenn ich Ablenkung brauchen, aber das Mitfiebern ist JETZT. In 10 Jahren…wer weiß was dann ist? Natürlich hat man diese Gefahr immer bei einem Tattoo aber mir kann keiner erzählen, dann man auf Ewigkeit mit einem Portrait von Edward auf dem Arm zufrieden sein wird. Das hat für mich ein kleines bisschen was von Realitätsverlust. Hier noch ein paar Beispiele wo ich mir vorstellen kann, dass die Ehemänner wahnsinnig viel Freude dran haben werden:

 

Bild  Bild

Quelle: twilightsagatattoos.blogspot.de/

So, das musste ich jetzt loswerden. Ich steigere mich da sicherlich rein aber…mir war so danach. Trotzdem grüß ich jetzt mal alle Twilightfans – ich hasse euch nicht 😛

 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 24, 2012 in Meinungen

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: